Geschichte der Ziegler Metzg

Wir blicken zurück auf 120 geschichtsträchtige Jahre des Hauses Ziegler und laden Sie ein auf eine Reise zurück ins Jahre 1899.

1899

Am 1. Oktober erwarb Karl G. Ziegler das Geschäft der heutigen Metzgerei Ziegler. Er war sehr erfolgreich und musste schon nach kurzer Zeit den Betrieb an der Welchogasse vergrössern.

1933

Übergabe an seinen Sohn Armin K. Ziegler, der es vorerst mietete und 1941 käuflich von ihm erwarb. Die Geschäfte liefen gut, der Name war in weiten Kreisen für seine hohe Qualität bekannt.

1966

Übernahm in dritter Generation Karl F. Ziegler mit 27 Jahren zusammen mit seiner frisch verheirateten Frau Barbara Flasshoff das Geschäft. Neu wurde zur Metzgerei und Wursterei dem Zeitgeist entsprechend eine Traiteur Abteilung geführt und es wurde fortan ergänzend hochstehende Weine und Spirituosen verkauft. Der Betrieb wurde laufend modernisiert und den Kunden Bedürfnissen angepasst.

1998

Nach 32-jähriger Geschäftstätigkeit entschlossen sich Karl und Barbara Ziegler sich aus dem aktiven Berufsleben zurückzuziehen. Da die Söhne Carl A. und Peter M. und die Tochter Christina A. sich beruflich anders orientiert hatten, suchten sie jüngere tüchtige Berufsleute. Mit den Familien Baumgartner und Meier, welche die Aktien der Familien AG erwarben, wurden die richtigen Nachfolger gefunden, welche weiterhin die Qualität und Tradition der Familie Ziegler mit neuen Ideen über die nächsten Jahre weiter führen werden. Am 1. Juli 1998 fand die Übernahme statt und der Betrieb wurde unter Ziegler delikat essen AG erfolgreich weiter geführt.

2002

Eröffnung des ersten Käseladens in Oerlikon. In unserem Chäsegge in Zürich-Oerlikon finden Sie eine Fülle von Käsesorten in unterschiedlichen Reifegraden und Geschmacksrichtungen. Ebenfalls finden Sie frische Eier vom Bauernhof, feine Konfitüren, Honig aus der Region und wertvolle Essig- und Ölspezialitäten.

2008

Eröffnung der eigenen neuen Produktionsstätte in Oberglatt. Die Tiere, welche ausschliesslich aus der Region Zürich stammen, werden mit den eigenen Fahrzeugen vom Schlachthof zur Produktion geführt und auf 1200 m2 zerlegt und zu hochwertigen Produkten weiter verarbeitet und veredelt. 

2011

Eröffnung einer neuen Filiale im Riedpark Neerach. Die Filiale in Stadel wurde geschlossen und nach Neerach verlegt. Der Riedpark bietet der Dorfgemeinde Neerach viele Möglichkeiten einzukaufen und ist deshalb ein idealer Standort, um unser umfangreiches Angebot den Besuchern anzubieten.

2016

Eröffnung einer neuen Filiale in Effretikon. Nach über 56 Jahren haben sich Lucia & Enrico Tosoni entschieden, Ihre Metzgerei zu schliessen, um Ihren Ruhestand zu geniessen. Mit der Ziegler delikat essen AG haben Sie den perfekten Nachfolger gefunden und die grosse Stammkundschaft kann somit weiterhin von einer Qualitativ hochstehenden Metzgerei bedient werden. 

2017

Eröffnung einer neuen Filiale in Kloten. Nach über 60 Jahren entschied sich Beat Rufer seine Jahrzehnte lang geführte Metzgerei, an die Ziegler delikat essen AG weiterzugeben, nicht etwa um den Ruhestand zu geniessen nein, Beat Rufer steht heute als Filialleiter hinter der Theke und kann sich so voll und ganz der lieben Kundschaft widmen.

2019

  • Mit der Übernahme der Metzgerei Gubler eröffnet Ziegler im Februar seine fünfte Filiale auf Zürcher Boden.
  • Ziegler Metzg feiert stolz sein 120-jähriges Jubiläum
  • Das Traditionsunternehmen Ziegler delikat essen AG wurde im November an die Familie Hornecker verkauft, welche nun die Tradition weiter fortführt.